Französischer Tag


Fotos: Bianca Tront

Bonjour, salut, coucou…

 

So oder ähnlich klang es am 26. Januar 2016 für unsere Fünftklässler als sie am Französischen Tag 4 Schulstunden lang verschiedene Stationen rund um die französische Sprache und Kultur durchliefen:

Bei einer Quizrallye gab es viel Neues zu entdecken, z. B. dass sogar das Marsupilami ursprünglich französischsprachig ist oder es die Freiheitsstatue auch in Paris gibt.

Nach dem lauthalsen Mitsingen des aktuellen Hits „Avenir“ von Louane konnte man sich bei der kulinarischen Entdeckungsreise mit ‚Menthe à l’eau‘ und Casse-Croûtes stärken.

Der Höhepunkt war die sehr quirlige Französischstunde bei Amandine vom FranceMobil des französischen Kulturinstitutes, die es geschafft hat, allen in kürzester Zeit und mit viel Spiel und Spaß die ersten französischen Wörter und Zahlen beizubringen.

Tja, und warum das Ganze eigentlich im Januar? Weil sich da der mit dem Elysee-Vertrag von 1963 begründete Tag der deutsch-französischen Freundschaft jährt.

Wir hoffen, dass wir zu dieser Freundschaft etwas beigetragen haben und viele Schülerinnen und Schüler für die französische Sprache und Kultur begeistern konnten.

Ein großes Dankeschön an das Institut Français sowie den Schülerinnen und Schülern der Französischkurse, die uns bei dem bunten Programm tatkräftig unterstützt haben!

 

Bianca Tront und Katja Schattschneider