Sing it!


Fotos: Dorothee Welter-Hanau, Stefan Leers


Fotos: Stefan Leers


2016

„Sing it ! “ ...

...  ist eine der exklusivsten Veranstaltungen am GHB. Am Wettbewerb teilnehmen kann zwar jeder, der gerne singt. Zuhören dürfen aber nur die sechsköpfige Jury aus drei Schülern und drei Lehrern und wenige persönlich geladene Fans. Das ist schade, denn am Freitag, 19.2.2016, zwischen 9.00 und 11.30 wurde in der Pausenhalle Vokalmusik vom Feinsten vorgetragen. Sechs Schüler/innen traten solo auf, es gab drei Duette und zwei Trios. Das Repertoire reichte vom perfekt percussionierten „Cup song“  über „Photograph“ von Ed Sheeran (2x) bis zum Volkslied.

Der Wettbewerb wurde von den Jurymitgliedern Gamze, Haydar und Markus aus der 10a professionell moderiert. Die Atmosphäre war konzentriert und gleichzeitig entspannt, die Stimmung gehoben. Denn die Beiträge waren beeindruckend, moving, touching oder um den Überjuror Rea Garvey zu zitieren: „un-f......–believable“ !

Die Jury hatte also keinen leichten Job und entschied sich schließlich dafür, nicht nur drei, sondern fünf Sieger zu nominieren:

Platz 1: Kai Ringler, 6a, mit dem norwegischen Volkslied „Über den Berg“

Platz 2: Karl Hagen, S2 (Gesang und Gitarre), Agnes Dallmer-Zerbe, S2 (Gesang) und Patrick Schwartz (Klavier) mit „Photograph“ von Ed Sheeran

Platz 3: Luisa Bosselmann (Gesang und Klavier), „Little me“

Platz 4: Angelina Darame und Aisha Rana, 6c (Gesang): „Focus“

Platz 5: Dzallah Habib, 6b, „Cup Song“ (Gesang und Percussion)

Beim Schulkonzert am 19. April und bei der Einschulung der 5. Klassen werden sich die Gewinner mit ihren Songs der Schulöffentlichkeit vorstellen.

 

Dorothee Welter-Hanau


2015

Es war wieder soweit, am Freitag, dem 13. Februar, fand unser alljährlicher Gesangswettbewerb „Sing It!“ statt.

Es haben Schüler von der fünften bis zur zwölften Klasse teilgenommen. Es gab ganz verschieden Musikstile, von Operngesang bis hin zum Rap war alles vertreten.

Die Jury war erstaunt über die hohe Qualität der Darbietungen, daher fiel ihnen die Entscheidung auch nicht leicht. Doch nach langem Überlegen haben sie sich entschieden, und es war soweit, die Entscheidung wurde verkündet: Emma aus dem 11. Jahrgang belegte den 1. Platz, hinter ihr auf dem 2. Platz landete Melisa aus der 7d,  Yacid aus der 6d belegte den 3. Platz.

Ein spanender und gesangsvoller Tag ging dem Ende zu und wir sind gespannt auf das nächste Jahr.

Wir freuen uns auch schon darauf, dass Emma, Melissa und Yacid auf unserem Konzert am 21. April auftreten werden.

 

Julia Pfister und Sarah Brust, 8a