Indienhilfe

Die Indienhilfe am GHB

Wie aus einer Urlaubsreise das große Projekt der Indienhilfe wurde, und wie ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, euch dabei engagieren könnt, seht ihr in der Übersicht zur Indienhilfe!

Indienhilfe am GHB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.9 KB

Choti si asha: Grüße aus Indien

 Weihnachtsgrüße an die Paten indischer Kinder

„Eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft wünschen wir von ganzem Herzen“

Weihnachten, das Fest der Liebe, hat seinen Zauber über uns alle gelegt.

In dieser besinnlichen Zeit möchten wir gerne mit Ihnen an die unterschiedlichen Momente und Situationen denken, die wir dieses Jahr erlebt haben. Gemeinsam mit Ihrer Hilfe konnten wir vielen Schülerinnen und einigen Schülern sowie ihren Familien einen Herzenswunsch erfüllen und ihnen die Möglichkeit geben, die Schule zu besuchen und Bildung zu bekommen.

 

Eine große Freude war für uns in diesem Jahr insbesondere unsere Kontaktpersonen aus Indien in Deutschland begrüßen zu dürfen. Während dieser gemeinsamen Zeit hatten Direktor John Kerketta und Mr. Kariyad Babu die Möglichkeit unsere Schule, die Paten, Hamburg und unsere Kultur persönlich kennen zu lernen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins Jahr 2017 mit viel Freude und Zufriedenheit.

 

Liebe Grüße, choti si asha (ein Funken Hoffnung) wünschen herzlichst die Mitglieder des Vereins "Indienhilfe-GHB e.V."

P.S. Direktor John Kerketta, Mr. K.K. Babu und Familie sowie die Patenkinder aus Amlikhaman, Gudrapara und Bonaigarh danken ebenfalls und wünschen „MERRY CHRISTMAS and a HAPPY NEW YEAR“!

 

Verena Merten-Eichberger

E-Mail an Verena Merten-Eichberger

 

Grüße aus Indien

Viele Grüße senden Direktor John Kerketta und Mr. K. K. Babu von unseren indischen Partnerschulen in Odisha. Beide möchten sich nochmals für das herzliche Willkommen, das ansprechende Programm und die interessanten Begegnungen bei ihrem Besuch am 18. Juli 2016 an unserer Schule bedanken.

 

Der von ihnen gepflanzte Busch wird uns stets an ihren Besuch erinnern und sie verabschieden sich mit dem gelernten Ausdruck „Auf Wiedersehen“ in Indien! – Ausführlicher Bericht im Jahrbuch!

Verena Merten-Eichberger

E-Mail an Verena Merten-Eichberger


Gymnasium Hummelsbüttel

Hummelsbüttler Hauptstr. 107 | 22339 Hamburg | Tel: 040 / 428 935 5 -0 | Fax: 040 / 428 935 5 -20

www.gymnasium-hummelsbuettel.de

gymnasium-hummelsbuettel@bsb.hamburg.de

 

Schulbüro - Öffnungszeiten

Mo. - Mi.: 7:30 - 12:00/12:30 - 16:00 Uhr | Do.: 7:30 - 12:00/12:30-14:00 | Fr.: 7:30 - 14:00 Uhr

Mo.–Do. Stillarbeitszeit von 12:30 – 13:30 Uhr. Bitte nur im Notfall stören.