Tag der offenen Tür


Der Tag der offenen Tür machte seinem Namen alle Ehre

Fotos: Maibritt Meier und Ritesh Khanna

Sowohl für die großen als auch die kleinen Besucher gab es viel zu entdecken: wie bei uns unterrichtet wird, wieviel Englisch, Spanisch, Latein oder Französisch man in einer Viertelstunde lernen kann, was sich alles aus Ton formen lässt, wohin man geht, wenn man mal in Ruhe lernen (Bibliothek) oder lieber spielen und toben will (Spieleraum, Sporthalle), wie ein Computer von innen aussieht oder was die Sechstklässler in ihrer Projektwoche auf die Beine gestellt haben (Theaterstück Oliver Twist).

 

Natürlich gab es noch viel mehr, und wer bei dem breiten Angebot die Übersicht verlor, konnte sich auf unsere Fünftklässler verlassen, die unsere Gäste freundlich und routiniert durch das Gelände geführt haben. Angelockt durch den Waffelduft im F-Gebäude konnte man sich bei einem leckeren Probemittagessen in der Kantine stärken und hatte anschließend die Wahl herauszufinden, was sich hinter Papiertheater verbirgt oder sich von der Schul- und Schülerband mitreißen zu lassen.

 

Allen Mitwirkenden, Schüler/innen und Eltern, Mitarbeiterinnen und Kollegium ein herzliches Dankeschön! Und wir freuen uns auf euch, liebe neuen Fünftklässer/innen, die ihr nach den Sommerferien zu uns kommen werdet!

 

 

 

Katja Schattschneider

 

E-Mail an Katja Schattschneider