10c im Desy

Die 10c im Desy (Deutsche Elektronen-Synchrotron)

 

Fotos:  Kai Helldorf

Am 16. 1. war die Klasse 10c im Desy, dem Forschungszentrum für naturwissenschaftliche Grundlagenforschung.

 

Empfangen haben uns Herr Meier und zwei Studenten.

Nachdem uns Herr Meier in das Thema Radioaktivität eingeführt hatte, haben wir hierzu in Kleingruppen verschiedene Experimente gemacht: so haben wir die Hintergrundstrahlung bestimmt und unterschiedliche Salze auf ihre Radioaktivität untersucht. Außerdem nutzten wir Radium-Strahlerstifte zur kontaktlosen Materialprüfung.

Nach einer Pause experimentierten wird mit den Radium-Strahlerstiften zu bestimmten Themen wie magnetische Ablenkung von radioaktiven Strahlen, die Winkelabhängigkeit der Strahlung und die Abhängigkeit der Strahlungsstärke vom Abstand. Außerdem bestimmte eine Gruppe die Halbwertszeit von Protactinium.

Nach der Mittagspause stellte Herr Meier das Desy in einem Vortrag vor. Dann haben wir die Experimente ausgewertet und anschließend unsere Ergebnisse vor der Klasse vorgestellt.

Während der Auswertung konnten wir noch die Nebelkammer besuchen. In der Nebelkammer hat man die α- und β-Strahlen gesehen.

 

Lara und Isabell (10c)

 

 

 

 



Gymnasium Hummelsbüttel

Hummelsbüttler Hauptstr. 107 | 22339 Hamburg | Tel: 040 / 428 935 5 -0 | Fax: 040 / 428 935 5 -20

www.gymnasium-hummelsbuettel.de

gymnasium-hummelsbuettel@bsb.hamburg.de

 

Schulbüro - Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 7:30 - 12:00/12:30 - 16:00 Uhr | Fr.: 7:30 - 13:00 Uhr

Mo.–Do. Stillarbeitszeit von 12:30 – 13:30 Uhr. Bitte nur im Notfall stören.