Chef zu gewinnen!

Das Seminar von Frau Wollenweber setzte sich bei dem Wettbewerb  des Handelsblattes durch und gewann eine Chefin: Joanna Fisher vom ECE zu Besuch am GHB!

Fotos: Sebastian Könnicke

Erfolg, Karriere und Spaß am Job – Wie geht das?

 

Diese Frage stellt man sich als Abiturient immer öfter. Die Schulzeit neigt sich mit rasender Geschwindigkeit dem Ende zu – auf der einen Seite freut man sich, auf der anderen Seite ist da dieses unangenehme Gefühl der Unsicherheit. Wie geht es weiter? Was möchte ich studieren? Werde ich einen guten Job finden? Was möchte ich überhaupt im Leben erreichen? – Und das ist nur ein Bruchteil der Fragen, die einem im Kopf herumschwirren.

Das Seminarfach „Berufsorientierung“ dient dazu, zumindest einen kleinen Teil dieser Fragen zu beantworten und damit ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen. Doch trotzdem fällt es einem in der alltäglichen Schulatmosphäre schwer, sich wirklich in die Arbeitswelt „hineinzudenken“. Somit haben wir an dem Wettbewerb „Chef zu gewinnen“ teilgenommen, den das Handelsblatt mittlerweile seit zwölf Jahren veranstaltet. Mit einem kreativen Bewerbungsvideo gelang es uns, die Jury zu überzeugen. Der Gewinn: Ein Treffen mit einem Top-Manager aus der Wirtschaft!

Somit besuchte uns am 24. Januar die Geschäftsführerin für das Center-Management des ECEs, Joanna Fisher. Innerhalb von zwei Stunden hatten wir nun die Möglichkeit, mehr über die erfolgreiche Top-Managerin, ihren Karriereweg, Berufsalltag und über ihre persönliche Meinung bezüglich der aktuellen Wirtschaftslage zu erfahren. 

Auch der Karriereweg einer Top-Managerin ist nicht linear, wie wir schnell merkten. Joanna Fisher erzählte uns, dass auch sie nicht geplant hatte, Geschäftsführerin bei der ECE zu werden oder sich überhaupt bei der ECE zu bewerben. Trotzdem war sie sich schon als Jugendliche darüber bewusst, dass ihr späterer Beruf etwas mit dem Bereich Marketing zu tun haben sollte. Doch dann ergab sich für sie eine Chance, die sie ergriffen hat. Ein guter Tipp auch für uns und nochmal ein Beweis dafür, dass es „den perfekten Studiengang“, auf den „der perfekt dazu passende Job“ folgt, nicht unbedingt gibt.

Aber worauf sollte man dennoch als Berufseinsteiger achten? Praktika und außerschulisches Engagement seien laut Joanna Fisher besonders wichtig. Aber auch auf Auslandserfahrung würden Chefs besonders achten. Gerade Englisch sei heutzutage in der Wirtschaft unumgänglich!

Bezüglich der Globalisierung und der Veränderung der Arbeitswelt macht Joanna Fisher sich wenig Sorgen. Ihrer Meinung nach müssen wir Schüler keine Angst vor zu großem internationalen Druck haben. Man müsse nur darauf achten, welche Qualifikationen wichtig sind!

Dennoch warnt die Managerin vor einer Überbelastung und rät, sich immer im Klaren darüber zu sein, wo man seine Grenzen hat, diese für sich zu akzeptieren und sich nicht von seinen Mitmenschen treiben zu lassen. Die Work-Life-Balance, welche insbesondere auch ein Ziel des ECEs sei, ist hier ein wichtiges Stichwort. So plant auch Joanna Fisher ein Sabbatjahr in ihre Karriere einzubauen.

Aber was ist, wenn man merkt, dass der Weg, für den man sich entschieden hat, doch nicht der richtige ist? Joanna Fisher hat hierfür einen ganz einfachen Rat: „Falls ihr den falschen Zug erwischt habt, habt den Mut auszusteigen und auf einen anderen aufzuspringen.“

Dessen ungeachtet wissen viele von uns noch nicht wirklich, was sie in wenigen Monaten nach dem Abitur erwartet. Aber dies sei laut Joanna Fisher überhaupt nicht schlimm. Wichtig sei vor allem Neugier und Engagement. Denn die meisten Menschen, die mit offenen Augen durch die Welt gehen, hätten bessere Chancen, mehr über sich selbst zu erfahren und zu erkennen, was ihnen wirklich liegt.

In den nächsten Wochen wird noch ein Gegenbesuch unseres Kurses bei Joanna Fisher in der ECE-Chefetage stattfinden. Wir sind gespannt!

 

 

Freya Hesse & Carolin Bosselmann (S4)

 

 

E-Mail an Bianca Wollenweber


Gymnasium Hummelsbüttel

Hummelsbüttler Hauptstr. 107 | 22339 Hamburg | Tel: 040 / 428 935 5 -0 | Fax: 040 / 428 935 5 -20

www.gymnasium-hummelsbuettel.de

gymnasium-hummelsbuettel@bsb.hamburg.de

 

Schulbüro - Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 7:30 - 12:00/12:30 - 16:00 Uhr | Fr.: 7:30 - 13:00 Uhr

Mo.–Do. Stillarbeitszeit von 12:30 – 13:30 Uhr. Bitte nur im Notfall stören.