Jugend debattiert: Finale

Landesfinale im Rathaus

Fotos: Katja Schattschneider

Keine Ahnung? Dann lass uns erstmal debattieren!

Am Donnerstag (29.3.2018) vertraten Jana (9b) und Johannes Boddin (S4) das Gymnasium Hummelsbüttel beim Landesfinale von „Jugend debattiert“ im Hamburger Rathaus.

Über mehrere Debattenrunden setzten sich die beiden in ihrer jeweiligen Altersgruppe mit folgenden Fragen auseinander:

 

Soll das Telefonieren in Fahrzeugen des ÖPNV in Hamburg verboten werden? (AS1)

 

Soll der Besuch von Museen in öffentlicher Trägerschaft in Hamburg für Hamburger kostenfrei sein? (AS1)

 

Sollen retuschierte Model-Fotos wie in Frankreich gekennzeichnet werden müssen? (AS1)

 

Soll e-Sport in Deutschland als Sportart anerkannt werden? (AS2)

 

Sollen Künstler in Hamburg ein festes öffentliches Gehalt bekommen? (AS2)

 

Soll die Besetzung der Roten Flora beendet werden? (AS2)

 

Die Qualifikation für den Bundesentscheid und das Bundesfinale in Berlin haben dieses Mal leider nicht geklappt, doch nahmen alle Teilnehmer den Tag als Gewinn wahr.

Ebenfalls in den Sälen des Hamburger Rathauses als offizielle Juroren waren Helya (9b) und Marek (9b) tätig.

Die Bilder zu dem Ereignis gibt es demnächst exklusiv im Jahrbuch, denn Konstantin vom Jahrbuchkurs begleitete die Delegation mit der Kamera.

 

Christoph Töller

E-Mail an Christoph Töller

 


Gymnasium Hummelsbüttel

Hummelsbüttler Hauptstr. 107 | 22339 Hamburg | Tel: 040 / 428 935 5 -0 | Fax: 040 / 428 935 5 -20

www.gymnasium-hummelsbuettel.de

gymnasium-hummelsbuettel@bsb.hamburg.de

 

Schulbüro - Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 7:30 - 12:00/12:30 - 16:00 Uhr | Fr.: 7:30 - 13:00 Uhr

Mo.–Do. Stillarbeitszeit von 12:30 – 13:30 Uhr. Bitte nur im Notfall stören.