Seminarkurs Schülerfirma

Zeitplatte - Vinyl mit Zeitgefühl!

Fotos: Marco Claas

Die Arbeit hat sich ausgezahlt

Am 03. Mai trat die „Zeitplatte“ beim Landesfinale der Hamburger Schülerfirmen in der Handelskammer an, um ihre gefrästen und gesprayten Schallplattenuhren zu präsentieren. Knapp 30 Unternehmen waren in diesem Schuljahr in Hamburg gegründet worden. Die Gründungen fanden im Rahmen des JUNIOR- Programms des Instituts der Deutschen Wirtschaft statt. Die besten zehn dieser JUNIOR-Firmen durften sich nun in der Handelskammer an selbst gestalteten Messeständen einer fünfköpfigen Jury aus Wirtschaftsexperten stellen. In fünf Kategorien (Produktidee, Geschäftsbericht, Messestand, Firmeninterview, Firmenpräsentation) wurden die Firmen bewertet. Dem diesjährigen Teilnehmerfeld beschieden die Juroren ein „sehr hohes Niveau“. Es überzeugten nicht nur die Produkte, wie etwa handgemachte Taschen und Gläser oder aus Patronenhülsen gefertigte Füllfederhalter. Auch die Firmenpräsentationen spiegelten wider, dass die Schülerinnen und Schüler im laufenden Schuljahr im Bereich des Wirtschaftens viel gelernt und geleistet hatten. Zeitplatte schlug sich besonders gut in den Kategorien Firmeninterview und dem Design des Messestandes. Außerdem hob sich die Firma gegenüber den Konkurrenzunternehmen durch einen ausgezeichneten Geschäftsbericht ab. Das sorgte in der Gesamtwertung für den dritten Platz aller Hamburger Schülerunternehmen. Gratulation!

 

Marco Claas

E-Mail an Marco Claas

1. Hauptversammlung der Schülerfirma Zeitplatte

Die Schülerfirma „Zeitplatte“ des Gymnasiums Hummelsbüttel hatte am 2. Februar ihre erste Hauptversammlung, zu der alle Anteilseigner herzlich eingeladen waren. Nach einem kleinen Sektempfang begann der Vorstand, Lilly Eckert (S2), mit der Vorstellung der Schülerfirma, deren Konzepts sowie den Zukunftsvisionen. Zudem wurde das Produkt vorgestellt: eine recycelte Schallplatte, die in eine Uhr umfunktioniert wird. Verschiedenste Motive werden hierbei in die Vinylplatten eingefräst oder aufgesprayt.

Nach der Produkt- und Konzeptpräsentation begannen alle Abteilungsleiter ihre jeweilige Abteilung mit ihren Mitgliedern vorzustellen sowie deren Aufgaben zu erläutern.

Die Abteilungen sind in Verwaltung, Finanzen, die Marketing und Produktion unterteilt. Bei der Finanzabteilung wurden zudem der Gewinn sowie die Ausgaben für nötige Materialien dargelegt.

Zum Ende hin wurden aus den anwesenden Anteilseignern zwei Rechnungsrevisoren ausgewählt, und die Frage, wozu der Gewinn der Schülerfirma am Ende des zweiten Halbjahres genutzt werden soll, geklärt. Das Ergebnis der Abstimmung, an der alle anwesenden Anteilseigner und Firmenmitglieder teilnahmen, ergab, dass der Gewinn der Schülerfirma zur Aufstockung des eigenen Jahrgangsbudgets dienen wird.

Pia Mewes

E-Mail an Pia Mewes


Gymnasium Hummelsbüttel

Hummelsbüttler Hauptstr. 107 | 22339 Hamburg | Tel: 040 / 428 935 5 -0 | Fax: 040 / 428 935 5 -20

www.gymnasium-hummelsbuettel.de

gymnasium-hummelsbuettel@bsb.hamburg.de

 

Schulbüro - Öffnungszeiten

Mo - Do: 7:30 - 12:00/12:30 - 16:00 Uhr | Fr: 7:30 - 13:00 Uhr

Mo–Do Stillarbeitszeit von 12:30 – 13:30 Uhr. Bitte nur im Notfall stören.