Das gemobbte Zebra

Die 6d hat in der Theaterprojektwoche ein ganz eigenes Stück auf die Beine gestellt.

Fotos: Dorothee Welter-Hanau

Layout: Sebastian Könnicke

Sunrise ist anders. Sie kommt im Prinzessinnenkleid an die weiterführende Schule. Deshalb wird sie von ihren Mitschülern gemobbt. Jeden Tag wird sie verspottet, wird ihr das Pausenbrot abgezogen. Niemand hilft ihr. Die Freunde sehen zu, weil sie offensichtlich zu schwach sind einzugreifen. Das Lehrerinnentandem ist mit sich selbst beschäftigt. Die Eltern schätzen die Situation falsch ein. Bloß Harvey, das Plüschzebra, hat einen Plan. Harvey verhandelt mit der Herrscherin im Plüschtierreich darüber, Sunrise die Stärke zu verleihen, sich gegen das Mobbing wehren zu können. Der Preis ist hoch: Im Gegenzug müssen Sunrise’ Eltern ausgeliefert werden.

 

Doch so geschieht es. Am nächsten Tag kommt eine veränderte Sunrise zu spät zum Unterricht und trägt diesmal ein noch schöneres goldenes Prinzessinnenkleid. Den Spott der Clique pariert sie cool und entschieden. Keiner darf sie anfassen, keiner kann ihr etwas wollen. Aber auch Sunrise’ Freunde können sie nicht mehr erreichen. Sie kann diese jetzt nicht mehr brauchen, sie ist zu stark geworden.

 

Aber die Freunde sind in diesem Stück die eigentlichen Helden. Sie kommen zu Sunrise nach Hause, um für sie zu kämpfen. So können sie den Zauber bannen und Sunrise aus ihrer Einsamkeit befreien. Dem Zebra Harvey kommt es am Ende zu, die Moral von der Geschicht’ zu verkünden: Mobben lohnt sich nicht.

 

Die Klasse 6d hat mit dem „Gemobbten Zebra“ unter Leitung von Frau Kuzmanovska und Herrn Rademacher ein wichtiges Thema auf die Bühne gebracht. Ein großes Lob geht an das ganze Ensemble, das die zum Teil selbst geschriebenen und umgeschriebenen Szenen mit viel Spielfreude umgesetzt hat und besonders an Alina für ihre lebendige und klare Darstellung der Sunrise!

 

Dorothee Welter-Hanau

E-Mail an Dorothee Welter-Hanau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Gymnasium Hummelsbüttel

Hummelsbüttler Hauptstr. 107 | 22339 Hamburg | Tel: 040 / 428 935 5 -0 | Fax: 040 / 428 935 5 -20

www.gymnasium-hummelsbuettel.de

gymnasium-hummelsbuettel@bsb.hamburg.de

 

Schulbüro - Öffnungszeiten

Mo. - Mi.: 7:30 - 12:00/12:30 - 16:00 Uhr | Do.: 7:30 - 12:00/12:30-14:00 | Fr.: 7:30 - 14:00 Uhr

Mo.–Do. Stillarbeitszeit von 12:30 – 13:30 Uhr. Bitte nur im Notfall stören.