Mauerpost

Autorenlesung  am Gymnasium Hummelsbüttel

 

 

Am 11.11.2019 stellten die beiden Autorinnen Anne-Ev Ustorf und Maike Dugaro ihren Roman “Mauerpost” in der Pausenhalle des Gymnasium Hummelsbüttels vor, welcher thematisch an das 30-jährige Jubiläum des Mauerfalls anknüpft.

 

In der der 3./4. Stunde fand dieses Event zunächst für die 7. und 8. und anschließend für die 9. und 10. Klassen sowie für einen Geschichtskurs der 11. Jahrgangsstufe statt.

 

Der Roman ist in Briefform verfasst. Zwei ungefähr gleichaltrige Mädchen, aus Ost-Berlin und aus West-Berlin, tauschen sich über ihr Leben in den verschiedenen Teilen Berlins aus. Obwohl sie in der Distanz nur wenige Kilometer voneinander entfernt sind, trennen sie Welten.

 

Bei der Lesung übernahmen die Autorinnen jeweils die Rolle eines der Mädchen. Sie positionierten sich auf der Bühne einander gegenüber, um die räumliche Trennung durch die Mauer zu verbildlichen. Nachdem sie ein paar Ausschnitte des Romans vorgetragen hatten, kam als Highlight ein Zeitzeuge aus Ostdeutschland auf die Bühne, erzählte von seinen Erfahrungen und beantwortete Fragen der Schüler. Die Autorinnen selbst kommen beide aus dem Westen. Genau genommen aus Hamburg Fuhlsbüttel und Poppenbüttel.

 

Auch die Autorinnen beantworteten zum Ende der Lesung Fragen über den Schreibprozess, den Inhalt des Romans und über ihre Personen.

 

Die Schüler/-innen haben großes Interesse gezeigt und die Autorinnen mit Fragen gelöchert.

 

 

Benjamin (S2), Emilie (S2)

 



Gymnasium Hummelsbüttel

Hummelsbüttler Hauptstr. 107 | 22339 Hamburg | Tel: 040 / 428 935 5 -0 | Fax: 040 / 428 935 5 -20

www.gymnasium-hummelsbuettel.de

gymnasium-hummelsbuettel@bsb.hamburg.de

 

Schulbüro - Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 7:30 - 12:00/12:30 - 16:00 Uhr | Fr.: 7:30 - 13:00 Uhr

Mo.–Do. Stillarbeitszeit von 12:30 – 13:30 Uhr. Bitte nur im Notfall stören.