Jugend debattiert: Regionalentscheid

Das Gymnasium Hummelsbüttel schloss den Regionalentscheid äußerst erfolgreich ab

Fotos: Marcus Reimers

 

Nach den Klassenentscheiden und unserem Schulentscheid, ging es mit unseren Gewinnern, einer Menge Juroren und Herrn Reimers zum Regionalentscheid in das Immanuel-Kant-Gymnasium nach Harburg.

Wir wurden von Emil und Oskar (Sek. 1), sowie Josephine und Constantin (Sek. 2) vertreten. Während unsere Debattanten der Sek. 1 sich den Fragen ,,Sollen grundsätzlich auch Nicht-Pädagogen in der Schule unterrichten?” und ,,Soll das Reparieren von defekten Elektrogeräten Unterrichtsfach werden?“ gestellt haben, traten auch Josephine und Constantin mit den Fragen ,,Sollen mehr fremdsprachige Filme ohne deutsche Synchronisation gezeigt werden?” und ,,Sollen öffentliche Parkplätze in erheblichen Umfang im Hamburger Stadtgebiet zu Radboxen umgewandelt werden?” gegen die Vertreter anderer Schulen an.

In der Finaldebatte war schließlich in beiden Altersklassen unsere Schule vertreten: Oskar und Josephine hatten es bis dahin geschafft! Nach den hitzigen Debatten zu den Fragen (Sek.1) ,,Sollen in Schulen der Verkauf von Süßwaren verboten werden?” und (Sek. 2) ,,Sollen Flugreisen als Studienreisen an Hamburger Schulen verboten werden?”, gewann Oskar den ersten Platz der Sek. 1 und Josephine gewann den zweiten Platz der Sek. 2. In beiden Altersstufen werden wir also beim Entscheid im Rathaus vertreten sein. Herzlichen Glückwunsch!

 

Helya und Marek (10b)

 



Gymnasium Hummelsbüttel

Hummelsbüttler Hauptstr. 107 | 22339 Hamburg | Tel: 040 / 428 935 5 -0 | Fax: 040 / 428 935 5 -20

www.gymnasium-hummelsbuettel.de

gymnasium-hummelsbuettel@bsb.hamburg.de

 

Schulbüro - Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 7:30 - 12:00/12:30 - 16:00 Uhr | Fr.: 7:30 - 13:00 Uhr

Mo.–Do. Stillarbeitszeit von 12:30 – 13:30 Uhr. Bitte nur im Notfall stören.